Land Rover Defender 2022: PREISE, technische Daten, Verbrauch und Fotos

Nach Jahren des Wartens und der Verbreitung von Gerüchten erfand Land Rover den legendären Defender SUV neu und das Modell gab sein Debüt auf der Frankfurter Automobilausstellung 2019. Vor dem Debüt gab es drei Jahre intensiver Entwicklung und kilometerlange Tests, um die alltägliche Benutzerfreundlichkeit und Geländetauglichkeit des Modells sicherzustellen.  

Der neue Land Rover Defender basiert auf der neuen leichten Plattform und wird in verschiedenen Karosserievarianten und Ausstattungsoptionen erhältlich sein. Land Rover versprach beim Start sechs Ausstattungsoptionen, und es wird auch eine Reihe von Antriebsoptionen geben. Das Modell wird in einigen Anwendungen von turbogeladenen Benzin- und Dieselmotoren in Kombination mit dem Mild-Hybrid-System angetrieben. Alle Versionen werden mit Allradantrieb ausgestattet sein, und der neue Defender verfügt über eine unabhängige Hinterradaufhängung für eine bessere Fahrt auf der Straße sowie eine beeindruckende Geländetauglichkeit. 

Der neue Defender wird erstmals in der Form mit Standard-Radstand 110 und mit dem kurzen Radstand 90 vorgestellt. Die Modelle werden nächstes Jahr erhältlich sein. In Kürze wird es jedoch weitere Verteidiger geben, und durchgesickerte Details deuten auf die Version 130 mit langem Radstand und bis zu acht Sitzen hin. Der Defender erhält die Plug-In-Version, die neben dem Modell 130 als Land Rover Defender 2021 erscheinen könnte. Der neue Defender sollte auch die ultra-schicke Version bekommen und es gibt auch Gerüchte über die Pickup-Variante.

Land Rover Defender 2022: Design

Der Land Rover Defender der neuen Generation basiert auf der aktualisierten D7-Plattform des Discovery und Range Rover Sport. Die neue Plattform mit dem Namen D7x ist zu 95 Prozent neu, wie Land Rover behauptet, und die Monocoque-Konstruktion macht sie zur steifsten Karosseriestruktur, die die Marke jemals hergestellt hat. Daher sollte die neue Plattform Zuverlässigkeit und Langlebigkeit unter den extremen Bedingungen bieten, denen das Modell ausgesetzt ist, und dank des aluminiumintensiven Designs profitiert es auch vom reduzierten Gewicht.

Mit der neuen Plattform wechselte der neu gestaltete Defender auch zu einem zivilisierteren und moderneren Design im Vergleich zum vorherigen militärischen Design. Das Modell hat wieder eine blockige Silhouette, aber mit der Mischung aus schlanken Karosserieteilen, modernen Stilelementen und altem Charme harmoniert es gut zwischen dem Design der alten Schule und modernen Trends. 

Körperstile:

Der neue Defender wird mit kurzem und Standard-Radstand erhältlich sein, die jeweils etwa 10 Zoll länger sind als die Vorgängerversionen. Land Rover behielt die Bezeichnungen 90 und 110 bei, die sich auf die Radstandslänge bezogen, aber die neuen Modelle sind länger und messen 102 bzw. 119 Zoll. Der Land Rover Defender 2021 sollte auch die Variante 130 mit langem Radstand und bis zu acht Sitzen mitbringen. Das Modell 90 mit kurzem Radstand bietet Platz für bis zu sechs Personen, während das Modell 110 eine 5 + 2-Konfiguration bietet.

Innenausstattung, Ausstattung:

Die Kabine des neuen Defender kombiniert Langlebigkeit und Nützlichkeit mit modernem Infotainment und Verpackung.  

Das Modell verfügt über ein horizontal ausgerichtetes Armaturenbrett, das mit dem neuen Infotainmentsystem ausgestattet ist. Die neue schnelle und intuitive Infotainment-Plattform wird über den 10-Zoll-Touchscreen verwaltet. Das System unterstützt Apple Car Play und Android Auto. Der neue Defender und das große digitale 12,3-Zoll-Kombiinstrument werden außerdem kabellos aufgeladen. Käufer können auch erstklassige Komfortmerkmale wie Lederpolster, Sitzheizung und mehr erhalten. Der neue Defender wird auch auf moderne, aktive Sicherheitssysteme setzen.

Land Rover Defender 2022: Leistung

Der Defender der neuen Generation hat sich zu einer zivilisierteren und komfortableren Maschine entwickelt. Dank der verstärkten Plattform und des leistungsfähigen Antriebsstrangs verspricht Land Rover eine noch bessere Geländetauglichkeit als zuvor mit komfortablerem Fahren auf der Straße.

Die Integration der unabhängigen Vorder- und Hinterradaufhängung macht den neuen Defender komfortabler, während das Hardcore-Offroad-Getriebe auch die Möglichkeit bietet, überall hin zu fahren. Alle Defender werden mit einem 8-Gang-Automatikgetriebe und einem permanenten Allradantrieb mit Zwei-Gang-Verteilergetriebe und dem konfigurierbaren Terrain-Response-System der Marke ausgestattet sein. Optional sind auch die Differentiale für die mittlere und hintere Verriegelung erhältlich. Das Modell hat auch eine angehobene Fahrhöhe als zuvor und beeindruckende Anflug- und Abflugwinkel.

Die Motorenpalette beginnt mit dem 2,0-Liter-Reihen-4-Turbomotor mit Turbolader, der 296 PS und ein Drehmoment von 295 Pfund-Fuß leistet. Die Alternative wird das Mild-Hybrid-System sein, das 395 PS und ein Drehmoment von 406 Pfund-Fuß aus dem 3,0-Liter-Inline-6 ​​mit Turbolader in Kombination mit dem 48-Volt-Bordnetz, dem Akkupack und dem elektrischen Lader erhält.

Die dieselbetriebenen Versionen D200 und D240 werden auf dem alten Kontinent mit 197 bzw. 240 PS erhältlich sein.

Es ist noch nicht klar, ob der Plug-in-Hybridantriebsstrang mit dem Land Rover Defender 2021 geliefert wird, aber er sollte über 400 PS leisten.

Land Rover Defender 2022: Veröffentlichung, Preis

Der erste Defender der neuen Generation wird im Frühjahr 2020 als Teil des Modelljahres 2020 in den Handel kommen. Der Land Rover Defender 2022 wird ein Jahr später auf den Markt kommen. Der Preis für die fünftürige 110-Version beginnt bei rund 50.000 US-Dollar.

  1. 5
  2. 4
  3. 3
  4. 2
  5. 1
(1 stimme, im mittleren: 5 von 5)